LAW and ORDER Anyone?

 

Wem unter Euch Subbies oder Switchen lastet nicht mindestens eine strafwürdige Altlast seit langem auf dem Gemüt, für die er oder sie nie die herbeigesehnte Absolution erhielt? Vielleicht weil die Eltern bzw. Partner antiautoritär eingestellt waren, oder die Neigung erst noch in Entwicklung ist bzw. damals gar nicht erkannt war, konnte diese Bürde ohne angemessene Sühne nie abgeworfen werden. Nun gibt es die perfekte Lösung für alle Bußwilligen:

 

Den Spanking Gerichtshof in seiner dritten Auflage!

 

Hier habt Ihr die Chance, das Kopfkino optimal zu bedienen. Zeigt Eure früheren Missetaten dem Gericht selber an, oder bittet Eure Partner, dies zu tun. Beim Spanking Gerichtshof findet Ihr verständnisvolle Richter, die behilflich sind, alte Schuldregister zu tilgen.

 

Ehe wir uns also in den wohlverdienten Sommerurlaub verabschieden, tragt bitte den Termin 12-13. Oktober 2013 in Eure Kalender ein. Es ist wichtig, das jetzt zu entscheiden, weil das Event schon einen schlappen Monat nach dem Ende der bayerischen Ferien stattfindet. Ich wende mich natürlich vor allem an die Freunde des Spanking mit passiver Neigung, weil ein Gerichtshof ohne Angeklagte, die auch bereit sind, die Konsequenzen ihrer Taten zu
tragen, kaum ein Erfolg sein kann.

 

Bisher hatten wir einen guten Mix von männlichen und weiblichen Sündern, die sich über den Bock legen ließen (ein Originalteil wie im Headmaster’s Study). Beim kommenden Event werden wir so einen authentischen Bock wohl als Eigentum des Gerichtshofes einweihen dürfen. Das ist doch sicherlich eine schöne Erinnerung für die Glücklichen, die als erste darüber geschnallt wurden.

 

Eine genaue Beschreibung der Veranstaltung mit allen relevanten Daten findet Ihr auf
meinem Blog www.sapientia-ferulae.blogspot.de. Der Blog ist unser Fenster für alle Internet Surfer. Aber auch Mitglieder der Spanking Foren können dort gerne einmal herein schauen. Ihr findet den Artikel permanent am Fuß der Start-Seite.

 

Hier noch einmal das Wichtigste in Kürze:

  • Termin: 12.10.2013 ab 13 Uhr. Ende am 13.10. gegen Mittag oder nach
    Ankündigung vor Ort
  • Ort: SMotel Forbach (www.smotel.de).
  • Gebühr: 48 € pro Person, inklusive Speis und Trank am 12.10.
  • Übernachtung: Im SMotel oder in Pensionen in den Nachbarorten (ca. 30 €)
  • Anmeldung: Ausschließlich über den Ticket-Shop bei www.yora-events.de. (Yoko und Randy wickeln auch das Inkasso ab. Wir müssen leider auf Vorkasse bestehen.).
  • Anmeldeschluss ist der 01.10.2013
  • Zusätzliche Info: donpascual@aol.com

 

Unser Team mit den Richtern Hape und Kristall, der kreativen Verteidigerin mati und den übrigen Aktiven bei Gericht erwartet mit Spannung Eure Anzeigen bis zum 01.10.2013.

 

Justitia Dolorem Facit!
Donpascual